Besucheransturm im Eingang Nord zur boot Düsseldorf 2020.
Zur boot 2020 ist das Messe-Gelände wieder bestens besucht.
BesucherService

Wo finde ich … ? Orientierungshilfen für die Messewelt in Düsseldorf

Egal ob Freizeit-, Fach- oder Industriemessen: Wenn die Türen unseres Geländes aufgehen, eröffnen sich ganze Welten für Veranstalter, Aussteller und Besucher. Mit 18 Hallen und einer Gesamtfläche von 305.727 m² gehören wir zu den größten Messegeländen weltweit. Bei dieser Größenordnung kann der ein oder andere schon mal den Überblick verlieren: Wie komme ich zur Halle 11 und wie finde ich diesen EINEN Stand unter tausend anderen? Aber keine Sorge, viele Wege führen zum Ziel!

Mit den praktischen Services der Messe Düsseldorf findet ihr euch beim nächsten Messebesuch schnell zurecht und das sowohl digital als auch analog.

Vor dem Messebesuch – die richtige Vorbereitung

Schon bevor sich unsere jährlich ca. 1,5 Millionen Gäste auf den Weg nach Düsseldorf machen, stellen wir ihnen jede Menge Infos rund um ihren Besuch zur Verfügung. Schließlich sollte nicht nur die Anreise vorab geplant werden. Wenn ihr bereits wisst, welche Stände ihr auf jeden Fall besuchen möchtet, helfen euch die jeweiligen Messe-Websites (auch Portale genannt) mit Aussteller- und Produktdatenbanken oder interaktiven Hallenplänen weiter. Letztere könnt ihr einfach mal auf der Webseite der im Februar 2020 anstehenden EuroShop austesten. Dort könnt ihr euch direkt zu eurem gewünschten Stand zoomen und digital durch die verschiedenen Hallen bewegen.

Damit ihr später im Messetrubel keine spannenden Termine und Programmpunkte verpasst, bietet euch MyOrganizer einen ganz persönlichen Messeplan, in dem ihr beispielsweise Listen mit den Ausstellern anlegen könnt, die ihr gerne besuchen möchtet.

Auf dem Messegelände – die Orientierung behalten

Wegeführung zur MEDICA 2019 im Eingang Nord
Praktische Wegweiser auf dem Messegelände erleichtern die Orientierung. Copyright: Messe Düsseldorf, C. Tillmann

… und dann ist es so weit, der Tag des Messebesuchs steht an! Aber Moment, wie findet ihr vor Ort eigentlich den Weg von A nach B? Fangen wir bei der Auflistung unserer Orientierungshilfen mit dem Klassiker an: dem Hallenplan. Er vermittelt euch ein Gefühl dafür, wo ihr euch gerade befindet und wie ihr von eurem Standort zum gewünschten Messestand kommt. Manchmal kann aber auch ein Blick nach unten auf den Boden helfen. Dort befinden sich in der Regel sogenannte Wegeführungen. Schnell und einfach leiten sie euch durch das Messe-Labyrinth zu den spannenden Hotspots und Ausstellern unserer Veranstaltungen.
Der Großteil davon, aber auch Plakatierungen, Posterdrucke und Hallenpläne, stammt übrigens aus unserer hauseigenen Druckerei.

Besucher vor dem aktuellen Hallenplan der boot Düsseldorf 2020
Zur boot Düsseldorf 2020 gibt es eine neue Hallenaufplanung. Copyright: Messe Düsseldorf, C. Tillmann

Ihr seid herzlich eingeladen, die dort gedruckten Hallenpläne im Großformat – z. B. im Eingang Nord – zu bewundern. Digital können sie nicht nur über die Portale, sondern auch in den Apps der jeweiligen Messen abgerufen werden. Hier könnt ihr euch exemplarisch die App der boot 2020 herunterladen. Unsere Apps bieten darüber hinaus noch viele weitere praktische Hilfestellungen, wie beispielweise Übersichten zu Ausstellern, Produkten, Begleitprogramm oder News rund um die Veranstaltungen. Die Einträge aus dem zuvor erwähnten MyOrganizer am Desktoprechner lassen sich per Besucherlogin in der App öffnen, erweitern und bearbeiten. Es lohnt sich also definitiv, euer Smartphone entsprechend auszurüsten.

Dies ist natürlich auch ganz generell der perfekte Begleiter, um immer up-to-date zu bleiben. Schließlich gibt’s Hinweise zu sehenswerten Highlights einzelner Messen auch auf den Social-Media-Kanälen und unter den jeweiligen Veranstaltungshashtags (#interpack2020, #drupa2020, etc.).

Geöffneter boot-Hallenplan auf einer D:VIS-Stele
Unser interaktiver Hallenplan ist sowohl auf den Messe-Websites als auch auf den D:VIS-Stelen abrufbar. Copyright: Messe Düsseldorf

Ihr habt euer Smartphone gerade nicht zur Hand oder euer Akku ist leer? Kein Problem! Unsere D:VIS-Stelen befinden sich z. B. in den Eingangsbereichen. Sie versorgen euch mit wichtigen Aussteller- sowie Produktinfos und ermöglichen ebenfalls den Zugang zum interaktiven Hallenplan.

Unser neuer ChatBot hört auf den Namen Max
Gestatten: unser neuer ChatBot Max

Und kennt ihr eigentlich schon Max? Max ist unser neuer ChatBot, mit dem wir einen weiteren großen Schritt in Richtung „Digitale Kommunikation“ gemacht haben! Erstmals zur aktuell stattfindenden boot Düsseldorf im Einsatz, hat er schon so einigen Besuchern ganz unkompliziert auf Fragen rund um Öffnungszeiten, Ticketbuchungen, Ausstellersuche und vielem mehr umgehend eine hilfreiche Antwort gegeben – und das auf Deutsch und Englisch!

Ihr mögt es lieber analog? Auch dafür ist gesorgt, denn jede Messe hat einen eigenen Katalog, der an den Kassen erhältlich ist.

Jetzt solltet ihr bestens ausgestattet sein, um auch an trubeligen Messetagen nicht die Orientierung zu verlieren. Ansonsten hilft euch auch unser Service-Personal gern bei allerlei Fragen weiter und stattet euch mit einem Visitors Guide aus. Damit habt ihr neben dem Hallenplan auch das Rahmenprogramm immer zur Hand.

Trotz der ganzen Orientierungshilfen könnt ihr euch aber natürlich auch einfach treiben lassen und ohne konkretes Ziel über die Messe schlendern.

Schreibt uns gerne, wie ihr euch am liebsten auf eine Messe vorbereitet: Seid ihr eher Team analog oder schon komplett digital unterwegs?

Hinterlasse eine Antwort

Redaktionsteam
Unser erweitertes Redaktionsteam, das uns kreativ unterstützt: Julian Graf, Christiane Hermann und Dennis Berndt (v.l.n.r).