CorporateTeam Messe Düsseldorf

Regional, saisonal und frisch: Küchenchef Matthias Schneider zum neuen Kantinenkonzept

Auf unserem Messegelände wird täglich genetzwerkt, telefoniert, gehämmert, gedruckt, ausgebildet und natürlich auch frisch zubereitet und gekocht. Denn für alle Mitarbeiter der Messe Düsseldorf stellt ein fleißiges Kantinen- und Küchenteam Tag für Tag abwechslungsreiche und leckere Gerichte zusammen. Als Ort für sozialen Austausch und das leibliche Wohl ist die Kantine oft so etwas wie das Herzstück eines Unternehmens und trägt zur stärkeren Bindung der Mitarbeiter sowie deren Zufriedenheit bei. Und das gilt auch für uns! Hier können wir mit Kollegen plaudern, abschalten und uns kulinarisch verwöhnen lassen.

Dafür kochen unsere Kollegen aus der Küche regional, saisonal und frisch – und zwar für 300 Gäste täglich! Getreide und Gewürze werden meist selbst in der Küche frisch gemahlen, damit kein Aroma verloren geht und die ganze Kraft des vollen Korns genutzt werden kann. Darüber hinaus werden ausschließlich Bio-Eier aus zertifizierten Bioland-Betrieben, Fisch aus bestandserhaltender Fischerei sowie Fleisch aus artgerechter Tierhaltung verwendet. Geschmacksverstärker, künstliche Farb- und Aromastoffe sucht man in den Töpfen unseres Küchenteams hingegen vergeblich.

Kantinenteam der Messe Düsseldorf

Der frühe Vogel fängt den Wurm und bringt Vielfalt in den Speiseplan

Der neue Küchenchef Matthias Schneider ist seit drei Monaten im Auftrag unseres Partners ESSENSZEIT bei der Messe Düsseldorf im Einsatz. Jeden Tag stehen sein Team und er bereits um sechs Uhr morgens in der Küche, um alles für die hungrigen Gäste vorzubereiten. Los geht’s mit 150 belegten Brötchen für das Frühstück, denn unsere Kantine ist nicht erst ab mittags geöffnet, sondern stärkt unsere Kollegen bereits in den frühen Morgenstunden. Neben den Frühstücksklassikern sorgt Matthias Schneider mit einem täglich wechselnden Angebot wie beispielsweise Strammer Max, Leberkäse oder frisch belegte Wraps oder Croissants für tägliche Abwechslung.

Ein ausgewogener und gleichzeitig abwechslungsreicher Speiseplan ist für den Familienvater auch beim Mittagessen das A und O. Da ist für jeden Geschmack das Richtige dabei. Für die neuste Ausgabe unserer MD Stories hat Matthias Schneider für uns ein klassisches „Kartoffel-Gulasch“ gekocht – genau das richtige Essen für die kältere Jahreszeit. Viel Spaß beim Nachkochen!

 

Für 10 Personen/Portionen braucht ihr:

2 kg mehlige Kartoffel

0,8 kg Zwiebel

0,4 kg rote Paprika

0,4 kg Steckrübe

1 kg Tomatenpulpa (Biotomaten in Saft aus der Dose)

1 Liter Gemüsebrühe

0,12 kg Tomatenmark

0,07 kg Paprikapulver

etwas Knoblauch

Lorbeerblatt, Kümmel, Cayennepfeffer

frischen Majoran

Liebstöckel

Blattpetersilie

etwas Apfelessig

Sonnenblumenöl

Optional: gebratene Merguez oder Cabanossi

 

Euch läuft das Wasser schon im Mund zusammen? Perfekt, dann nichts wie hin in eure eigene Kantine. 😉 Schreibt uns, wie euch unsere Spezialität des Hauses geschmeckt hat.

Hinterlasse eine Antwort

Nora Vock
Senior Marketing Manager bei Messe Düsseldorf GmbH