CorporateHeimatliebeTeam Messe Düsseldorf

Ab in die Katakomben – tiefe Einblicke in die Messe Düsseldorf

Heute ist es wieder so weit: Unter dem Motto „Erlebe Industrie live!“ findet die 7. „Lange Nacht der Industrie“ statt. Hier öffnen verschiedene Unternehmen aus dem Rhein-Ruhr-Gebiet Interessierten ihre Türen und stellen ihren Betrieb vor. Wir freuen uns, dass die Messe Düsseldorf auch dieses Jahr wieder dabei ist und wir Besuchern unser Gelände mal von einer ganz anderen Seite zeigen können. Ein ganz besonderes Highlight an dem Tag: unsere Führungen durch die Katakomben, also die verborgene Tunnellandschaft unter unseren Messehallen.

Um euch bestens auf dieses Erlebnis vorzubereiten, haben wir euch einmal alles Wissenswerte rund um unsere „Unterwelt“ zusammengestellt. Hier kommen ein paar spannende Fakten, mit denen ihr während der Führung perfekt glänzen könnt. 😉

Zahlen und Fakten rund um unsere Katakomben

Insgesamt über 85 Kilometer Tunnel befinden sich unter unserem Messegelände – also einmal per Luftlinie nach Köln und zurück!

Wirklich begehbar ist davon aber nur ein Teil, nämlich 15.400 Meter. Der Rest, also 70.000 Meter, sind kleinere Tunnel für Leitungen. „This is where the magic happens“. Denn diese meterlangen Tunnel machen es möglich, dass unsere Aussteller währender der verschiedenen Laufzeiten mit genug Energie in Form von wertvollem Strom für ihre Stände und Vorführmodelle versorgt werden. Aber nicht nur das: Wasser spielt in unserer „Unterwelt“ ebenfalls eine große Rolle. Hier befinden sich drei Tiefbecken, zwei Brunnen und ein 300.000 Liter fassendes Wasserbecken. Und das hat einen Grund: Brandschutz. Sollte es mal zu einem Zwischenfall kommen, kommt das Wasser für unsere Sprinklerpumpen hier her. Im Ernstfall werden so 10.000 Liter Wasser pro Minute dahin geschickt, wo es nötig ist.

Alles eine Frage des Klimas – unsere Katakomben

Auch das Klima unserer Messehallen hat seinen Ursprung ganz unten und zwar in der Energiezentrale. Hier sorgen unsere Anlagen dafür, dass wir unsere Hallen innerhalb kürzester Zeit dank 60.000 Kilowatt erwärmen können – oder bei Bedarf mit 70.000 Kilowatt kühlen können.

Lange Nacht der Industrie – seid ihr dabei?

Wer die Gelegenheit nutzen möchte, die Messe Düsseldorf bei der „Langen Nacht der Industrie“ zu besuchen, muss sich leider noch ein Jahr gedulden – unsere Tour für dieses Jahr ist komplett ausgebucht. Auf der  Website der „Langen Nacht der Industrie“ ist für einige andere Unternehmen aber noch eine kostenlose Anmeldung möglich. Schaut einfach mal rein, was es zu entdecken gibt. Oder setzt direkt ein bookmark für nächstes Jahr. Wir sind bestimmt wieder dabei!

Allen, die bei dem Herbstwetter lieber zu Hause bleiben wollen, aber trotzdem nicht genug von unserem Katakomben-Content bekommen können, legen wir unseren Blogbeitrag ans Herz, in dem wir gemeinsam mit unserem Technik-Chef Clemens Hauser einen Blick in den Untergrund der Messe Düsseldorf gewagt haben. Natürlich halten wir euch am Donnerstagabend auch auf unserer Facebook-Seite sowie unserem Instagram-Account unter dem Hashtag #LNDIRR auf dem Laufenden und teilen dort unsere Highlights des Events mit euch.

Hinterlasse eine Antwort

Redaktionsteam

Unser erweitertes Redaktionsteam, das uns kreativ unterstützt: Christiane Hermann, Louisa Kloss und Melanie Mann (v.l.n.r).