WellCome_1680x298

Auf die Räder, fertig, los!
Fahrrad-Aktionstage der Messe Düsseldorf

Der Countdown läuft: In vier Wochen startet die Tour de France – und zwar direkt vor unseren Messetüren. Um die Vorfreude auf dieses sportliche Highlight noch weiter zu steigern, veranstaltet die Messe Düsseldorf vom 16. bis zum 18. Mai auf ihrem Gelände erstmals die Fahrrad-Aktionstage.

An diesen drei Tagen haben unsere Kollegen nicht nur die Möglichkeit, ihre Fahrräder bei einer professionellen Inspektion zum Messe-Sonderpreis auf Herz und Nieren prüfen zu lassen, sondern erhalten auch einen virtuellen Ausblick auf die Grand-Départ-Strecke. Auf Rennrädern und mit 3-D-Brillen ausgestattet fahren Interessierte die Strecke der ersten Etappe der Tour de France ab – und das, ohne ins Schwitzen zu kommen. Denn dafür müssen sie sich nicht mal vom Platz wegbewegen. 😉

In Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) bieten wir außerdem die kostenlose Codierung des eigenen Fahrrad-Rahmens als Diebstahlschutz an.

Organisation mit sportlicher Leidenschaft

David Wittig, Junior Marketing Manager bei der Messe Düsseldorf und Mitorganisator, hat uns im Interview verraten, warum ihm die Fahrrad-Aktionstage ein ganz persönliches Anliegen sind, wie es um seine Vorfreude auf den anstehenden Grand Départ steht und welche Fahrradstrecke seiner Meinung nach denn die schönste Düsseldorfs ist.

David, Du bist einer der Organisatoren der Fahrrad-Aktionstage. Wie bist Du dazu gekommen und was waren Deine Aufgaben?
Michael Wöstmann, Gruppenleiter Werbung bei der Messe Düsseldorf und Mitglied im Grand-Départ-Messe-Team fragte mich, ob ich als begeisterter Radfahrer und Hobbyschrauber Lust hätte, einen Fahrrad-Aktionstag mitzuorganisieren. Da habe ich natürlich nicht lange überlegt und sofort ja gesagt. Zu meinen Aufgaben gehören die Programmplanung (also der Kontakt mit allen Akteuren, vom ADFC über das Grand-Départ-Team der Stadt Düsseldorf bis hin zu den Kollegen von perVelo, die Bekanntmachung der Aktion, die Verwaltung von Anmeldungen und die Koordination der Termine. Eine organisatorische Herausforderung, die großen Spaß macht!

Welche Vorteile bieten die Fahrradtage den Kolleginnen und Kollegen?
Die Kolleginnen und Kollegen haben die Möglichkeit, ihr Fahrrad preiswert zur Frühjahrsinspektion zu geben. Dazu kommt ein Fahrradmechaniker mit einem Lastenrad, der die Räder vor Ort überprüft. Außerdem bietet ADFC eine kostenlose Rahmencodierung gegen Diebstahl an. Einen virtuellen Ausblick auf die Grand-Départ-Strecke können die Kollegen dann gleich nebenan am Grand-Départ-Stand der Stadt Düsseldorf mit VR-Brillen auf Rennrädern bekommen.

Die Tour de France steht kurz bevor – worauf freust Du Dich am meisten?
Ich freue mich besonders darauf, die Rennfahrer aus nächster Nähe zu sehen. Außerdem bin ich neugierig auf die zahlreichen Aktionen des Rahmenprogramms.

Du hast uns verraten, dass du selbst passionierter Fahrradfahrer bist. Hast Du einen Geheimtipp, welches Ausflugziel rund um Düsseldorf besonders gut mit dem Rad zu erkunden ist?
Rund um Düsseldorf bin ich mit dem Rad natürlich am liebsten am Rhein unterwegs. Hier lohnt sich zum Beispiel besonders ein Ausflug zur Ölgangsinsel zwischen Heerdt und dem Neusser Hafen. In dem kleinen Naturschutzgebiet kann man wunderbar entspannen. Ein kleiner Tipp am Rande: Es empfiehlt sich, ein geländefähiges Fahrrad zu benutzen. 😉

Vielen Dank für deine Mithilfe bei der Organisation, David, und natürlich auch für deinen Streckentipp!

Jetzt heißt es Endspurt – denn in nicht einmal 50 Tagen beheimatet Düsseldorf den Start des berühmtesten und bedeutendsten Radrennens der Welt. Werdet ihr beim Grand Départ dabei sein?

Fotos: ctillmann / Messe Düsseldorf

Nina Wellbrock
Nina Wellbrock
Senior Social Media Managerin bei der Messe Düsseldorf GmbH. Und sonst? Leidenschaft für Kommunikation, Konzerte und Sport (Fußball/Tennis).
Verwandte Beiträge
Why we „Love a fair“:
Xenia Farquhar aus der Eventabteilung
Happy Birthday! Düsseldorf Congress Sport & Event wird 20! Tage der offenen Tür und tolle Mitmach-Aktionen im Jubiläumsjahr
Entspannung nicht nur am Muttertag: Messebesuche für Groß und Klein
Weihnachtsbasar: Basteln für den guten Zweck

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentar*

Name*
URL