Die glasstec ist die Weltleitmesse der Glasbranche mit zuletzt mehr als 1.230 Ausstellern aus über 50 Ländern in 2016. Sie deckt die gesamte Wertschöpfungskette rund um den Werkstoff Glas in einer einzigartigen Bandbreite mit Top-Unternehmen ab. Durch die hohe internationale Beteiligung zieht die glasstec ein hochkarätiges Publikum an. Zur letzten glasstec im Jahr 2016 kamen 71 Prozent der mehr als 40.000 Fachbesucher aus dem Ausland. | glasstec is the leading trade fair for the glass industry, registering more than 1,230 exhibitors from over 50 countries in 2016. It covers the entire value chain for glass with an unrivalled cross-section of top-notch companies. Thanks to the high international exhibitors’ attendance glasstec also attracts a high-calibre audience. At the last glasstec in 2016 71% of the over 40,000 trade visitors came from abroad.
AusstellerBesucherCorporateService

Die Messe Düsseldorf von A-Z – heute: G wie glasstec

Gratulation, glasstec! Selten hat ein Beitrag unserer Reihe „Die Messe Düsseldorf von A-Z” passender angefangen! Mit den ersten zwei Begriffen direkt zwei Gs zu sammeln, war diesmal aber dank des Jubiläums der Weltleitmesse für die Glasindustrie zugegebenermaßen auch besonders einfach. Denn seit 1970 fand die glasstec schon ganze 25 Mal statt! Alle zwei Jahre dreht sich in unseren Hallen alles rund um Glasherstellungs– und Produktionstechnik, Glasbearbeitung und -veredlung sowie Glasprodukte und -anwendungen.

Ganz ohne Glaskugel in die Zukunft blicken

Übrigens hieß die glasstec nicht schon immer glasstec. Zuerst als GLAS bekannt, benannten wir sie 1988 einmalig in GLASTEC um, bis sie 1990 schließlich ihren heutigen Namen erhielt. Was immer gleich geblieben ist, ist ihr Fokus auf innovative Lösungen, Produkte und Anwendungen aus der Glasbranche. Beispielsweise bieten wir nun schon seit einigen Jahren mit der glasstec conference oder der Sonderschau glass technology live Experten eine Plattform zum Austausch über State-of-the-Art-Lösungen und zukünftige Glasanwendungen. In den Live-Mitmachstationen des Zentrums Handwerks können Interessierte Schneiden, Bohren oder Schleifen ausprobieren und in der glasstec challenge erhält der Nachwuchs spannende Einblicke in die Welt des Glaserhandwerks. Was es ansonsten noch zu entdecken gibt, verraten wir im Rahmenprogramm der glasstec. Damit sich internationale Gäste bei uns rundum wohlfühlen, haben wir allerhand Angebote – von unterschiedlichen gastronomischen Highlights bis hin zu einem Gebetsraum, in dem sogar Gottesdienste abgehalten werden.

Wer es zur glasstec nicht nach Düsseldorf schafft, kann sein Glück auch in Indien versuchen. Denn genauso wie viele andere unserer Messen globale Erfolge feiern, hat auch die glasstec zwei Satellitenveranstaltungen im Ausland: die glasspex INDIA und die glasspro INDIA. Anders als etwa unsere Giesserei-Fachmesse GIFA gehört die glasstec aber keinem unserer vier Global Portfolios an. Diese sind ebenfalls essenzielle Zutaten in unserem Geheimrezept für ein erfolgreiches, internationales Geschäft. Viele unserer Messen, finden nämlich gar nicht in Düsseldorf statt, sondern auch in anderen wichtigen Industrie- und Wachstumsregionen der Welt. Dazu zählen z. B. Guangzhou oder Gandhinagar, wo wir in Zusammenarbeit mit unseren Auslandsvertretungen die Chinaplas bzw. die Plastindia ausrichten.

Die Messe Düsseldorf als leidenschaftlicher Gastgeber

Allerdings haben wir noch viel mehr zu tun, als nur eigene Veranstaltungen in aller Welt auszurichten: Neben unseren eigenen Messen organisieren wir nämlich auch Gastveranstaltungen hier in Stockum. Dazu stellen wir unseren Geschäftspartnern gerne eines der weltweit größten Messegelände an einem attraktiven Standort zur Verfügung. Unsere herausragende Infrastruktur, das attraktive Umfeld und gewachsenes Know-how machen uns zu einem idealen Gastgeber – wir sind eben Dienstleister aus Überzeugung und „Wunscherfüller“ durch und durch. Für uns ist selbstverständlich, dass dem jeweiligen Veranstalter immer einige Mitarbeiter aus Logistik und Technik zur Seite stehen, sodass wir auch bei externen Haus-, Investitions- oder Endverbrauchermessen alle Beteiligten mit unseren Services vom Besucher-Management-System bis hin zu Standbauleistungen umsorgen.

Und weil es uns so sehr am Herzen liegt, dass sich die Aussteller und Besucher all unserer Messen immer wohl bei uns fühlen, sind wir momentan fleißig dabei, unser Gelände upzugraden. Noch bis 2019 wird tatkräftig angepackt, damit aus der aktuellen Großbaustelle die Neue Messe Süd mit einem imposanten Glasfaserdach entsteht.

Garantiert ein Gemeinschaftswerk: die Erfolgsstory der Messe Düsseldorf

Als die erste Ausstellung Besucher nach Düsseldorf lockte, sahen die Räumlichkeiten noch komplett anders aus: die „Gewerbliche Leistungs-und Exportschau” fand tatsächlich in einer Holzhütte statt! 1947, also vor über 70 Jahren, wurde dann schließlich die Nordwestdeutsche Ausstellungsgesellschaft mbH (NOWEA) gegründet und damit unsere Geburtsstunde eingeläutet. Neugierig auf mehr geschichtliche Einblicke in die Messe Düsseldorf? Dann hier entlang. Seitdem haben wir uns ganz schön gemausert und gehören zu den zehn umsatzstärksten Messegesellschaften (ein Blick in unsere Geschäftszahlen verrät noch mehr Details) mit zahlreichen Projekten, die schon über viele Jahre hinweg erfolgreich sind.

Das funktioniert natürlich nur dank unserer tollen Kolleginnen und Kollegen, die jeden Tag gut zusammenarbeiten und jede Herausforderung gekonnt meistern. Wir sind glücklich, sie zu haben und freuen uns, dass sie alle gerne zur Arbeit kommen, wie es z. B. unsere Bewertungen bei kununu oder unsere jüngste Auszeichnung als familienfreundlicher Arbeitgeber beweisen. Ganz neu zum Team dazu gestoßen, ist gerade Anfang des Monats Wolfram Diener, unser neuer Geschäftsführer für das operative Messegeschäft.

Ihr seht: Bei uns gibt es viele Gelegenheiten, die Gläser zu heben und anzustoßen. Deshalb sagen wir jetzt vorläufig GoodBuy, bis wir euch in der kommenden Woche wieder mit einer neuen Geschichte aus unserem Messealltag unterhalten werden.

Fotos: ctillmann / Messe Düsseldorf

Hinterlasse eine Antwort

Redaktionsteam
Unser erweitertes Redaktionsteam, das uns kreativ unterstützt: Dennis Berndt, Christiane Hermann und Melanie Mann (v.l.n.r).