Im Rahmen der BEAUTY DÜSSELDORF wurde am 31. März 2017 die Deutsche Make-up Meisterschaft ausgetragen. Es galt, ein Make-up zum Thema „Thema „Avantgarde““ zu schminken. Zehn Make-up-Profis nahmen teil. Zur avantgardistischen Mode wurde ein Look mit ausdrucksvollen Lippen in kräftigen Farben geschminkt. Das übrige Make-up hält sich zurück. Die Grundierung entspricht dem natürlichen Hautton, ist perfekt und gleichmäßig. Das Gesicht wird dezent konturiert und mit Rouge natürlich betont. Die Lider werden in sanften Nude-Tönen schattiert. Die Lippen werden perfekt konturiert und in kräftigen Beerentönen aufgefüllt.Von Freitag bis Sonntag, 31. März bis 2. April 2017 präsentieren bei der BEAUTY DÜSSELDORF 1.500 Aussteller und Marken die neusten Produkte und Trends der Dienstleistungskosmetik. Die internationale Leitmesse für Kosmetik, Nail, Fuss, Wellness und Spa besuchen jedes Jahr über 55.000 Fachbesucher.
AusstellerBesucher

Mehr als schöner Schein: Weiterbildung auf Messen

In einer Woche machen wir unsere Heimatstadt wieder ein bisschen schöner. Die BEAUTY Düsseldorf lockt vom 9. bis 11. März 1.500 Aussteller aus den Bereichen Schönheit und Gesundheit sowie jede Menge Fachbesucher an den Rhein. Doch sie interessieren sich nicht nur für die neuesten Produkte, Trends und Forschungsergebnisse. Die Leitmesse für Kosmetik, Nail, Fuß, Wellness und Spa ist für sie auch ein Pflichttermin, weil sie den fachlichen Austausch und unser spannendes Weiterbildungsprogramm voller Fachvorträge und Workshops schätzen. Am 10. & 11. März laufen zeitgleich zur BEAUTY Düsseldorf die TOP HAIR Düsseldorf, die führende Leitmesse der haarkosmetischen Industrie sowie die make-up artist design show Düsseldorf.

So macht Lernen Spaß

In diesem Jahr erstmals dabei: der BEAUTY Web S@lon. Dieses Format deckt die Digitalisierung in allen Facetten ab – von Kopf bis Fuß quasi. Bei vielen unserer Veranstaltungen sorgen neben den Ausstellern auch die Side Events für volle Hallen. Die Kombination aus Messe und Weiterbildung ist eben einfach ein unschlagbares Duo. Das beweisen unsere Messen, die von Kongressen oder Konferenzen begleitet werden, etwa die ENERGY STORAGE EUROPE. Dass Weiterbildung alles andere als trocken ist, zeigt z. B. auch die boot Düsseldorf. Ihre vielen Mitmachaktionen rund um z. B. Wassersportarten wie Tauchen, Wellenreiten oder Wakeboarden machen deutlich: Probieren geht über Studieren!

Das wird spätestens dann klar, wenn bei uns auf dem Messegelände Hämatome entstehen, Hände altern und Drag Queen Perücken kreiert werden. Möglich macht’s die make-up artist design show Düsseldorf (mads). Auf der Fachmesse treffen Maskenbildner und Visagisten aus Theatern, Opernhäusern, TV-Studios sowie Filmproduktionen und alle, die es noch werden wollen, aufeinander. Wer kann schon von sich behaupten, Tricks von Stan Edmonds, seines Zeichens Maskenbildner z. B. bei der Oscar-prämierten Produktion Erbarmungslos, gelernt zu haben? Oder von Thomas E. Surprenant auf der Bühne unseres Vortrags-Forums exklusive Einblicke in seine Arbeit bei TV-Hits wie Star Trek Enterprise oder Buffy – Im Bann der Dämonen zu erhalten? Kein Wunder, dass sie selbst gefeiert werden wie die Stars, mit denen sie sonst arbeiten. Ihr seht: Bei der mads geht es ein bisschen zu wie bei einem Festival. Und auch Gruselfans kommen auf ihre Kosten.

(K)eine schaurige Geschichte: Opern-Auszubildende unter den Finalisten bei der mads

Denn ein Highlight der mads ist die Deutsche Meisterschaft für Maskenbildner in Ausbildung, die 2018 im Zeichen der Monster steht. Je furchterregender, desto besser! Die jungen Talente können dort ihrer Kreativität freien Lauf lassen, müssen aber technisch akkurat arbeiten und zeigen, was sie bisher in der Ausbildung gelernt haben. Was uns besonders freut: Mit Isabell Gredig ist eine Auszubildende der Deutschen Oper am Rhein und damit einer Düsseldorfer Institution unter den 8 Finalisten. Die angehende Maskenbildnerin stellt sich am 11. März der Herausforderung, in 90 Minuten ihr Können in ihrem Traumberuf unter Beweis zu stellen, indem sie einen Kollegen in einen Vampir verwandelt.

Verlosung: Seltener Einblick in die Maske der Oper

Weil die mads Fachbesuchern vorbehalten ist, ist es für die meisten unserer Leser leider nicht möglich, sich diese faszinierende Verwandlung anzusehen. Deshalb haben wir uns gemeinsam mit der Deutschen Oper am Rhein etwas ganz Besonderes für Euch einfallen lassen:

Am 9. März öffnet die Oper einem unserer Leser und seiner Begleitung ihre Heiligtümer. Vor der Premiere von Petruschka / L’Enfant et les Sortilèges dürft Ihr zunächst in der Maske dabei sein und beobachten, wie die Maskenbildner die Darsteller verwandeln und anschließend beim Besuch der Premierenaufführung erleben, wie die Masken auf der Bühne wirken. Wenn Ihr Euch das nicht entgehen lassen wollt, solltet Ihr uns in den Kommentaren verraten, was für ein Monster Ihr gerne einmal wärt. 🙂

++++ Teilnahmebedingungen für das Operngewinnspiel (1×2 Eintrittskarten) ++++

Die Verlosung wird veranstaltet von der Messe Düsseldorf GmbH, Postfach 10 10 06, 40001 Düsseldorf, Messeplatz, Stockumer Kirchstraße 61, 40474 Düsseldorf, Deutschland.
Das Gewinnspiel findet vom 27. Februar 2018 bis 2. März 2018, 11:00 Uhr, statt. Die Gewinnbenachrichtigung erfolgt per E-Mail am Freitag, den 2. März 2018.

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Mitarbeiter der Messe Düsseldorf GmbH und der Deutschen Oper am Rhein sowie deren Angehörige sind von einer Teilnahme ausgeschlossen. Eine Teilnahme kann nur über das Internet erfolgen. Die Teilnahme erfolgt über einen Kommentar unter diesem Blogartikel. Mehrere Kommentare eines Teilnehmers werden als eine einzelne Teilnahme gewertet. Der ausgelobte Preis sind 1 x 2 Tickets für die Premiere von Petruschka / L’Enfant et les Sortilèges am 9. März und ein Vorab-Besuch in der Maske (ab ca. 18:00 Uhr).

Nur wer die genannten Anforderungen erfüllt, hat die Chance auf den genannten Gewinn. Die Ermittlung des Gewinners erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Der Gewinner wird aus allen Teilnehmern per Zufallsprinzip ausgelost, die sich beteiligt haben und die die Teilnahmebedingungen erfüllen. Der Gewinner muss bis Montag, den 5. März 2018, 10 Uhr, per E-Mail mit seinen Kontaktdaten (Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) der Messe Düsseldorf auf die Gewinnbenachrichtigung antworten. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb dieser Frist, verfällt der Gewinn. Der Gewinn kann nur wie beschrieben in Anspruch genommen werden, ist nicht übertragbar und nicht in Bargeld umwandelbar.

Der Veranstalter behält sich vor, das Gewinnspiel oder die Auslosung ganz oder in Teilen aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu unterbrechen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere, wenn Umstände vorliegen, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels bzw. der Auslosung stören oder verhindern können, so etwa beim Auftreten von Computerviren, bei Fehlern der Soft- und/oder Hardware und/oder aus anderen technischen Gründen, die eine nicht nur unerhebliche Beeinträchtigung mit sich bringen. Dies gilt auch für den Fall, dass die Durchführung aus rechtlichen Gründen nicht nur unerheblich beeinträchtigt oder ausgeschlossen wird, sowie bei Manipulationen oder Manipulationsversuchen, welche die Verwaltung, die Sicherheit, die Integrität und/oder reguläre und ordnungsgemäße Durchführung der Verlosung beeinflussen.
Die bereitgestellten Informationen werden einzig für die Benachrichtigung bei einem Gewinn und zur Zustellung des Gewinnes verwendet.

*Aus Gründen der besseren Lesbarkeit ist in diesen Teilnahmebedingungen stets von der männlichen Form der Begriffe „Besucher“, „Gewinner“ etc. die Rede. Selbstverständlich ist stets auch die weibliche Form gemeint.

Fotos: ctillmann / Messe Düsseldorf

5 Kommentare

Hinterlasse eine Antwort

Nina Wellbrock
Senior Social Media Managerin bei der Messe Düsseldorf GmbH. Und sonst? Leidenschaft für Kommunikation, Konzerte und Sport (Fußball/Tennis).