WellCome_1680x298

Bonjour Frankreich: Düsseldorf lädt zum Frankreichfest 2015

Eiffelturm, Côte d’Azur oder die Bretagne – ein Besuch in Frankreich ist auf viele Arten reizvoll. Zum 15. Frankreichfest holt Düsseldorf vom 10. bis 12. Juli 2015 wieder Kultur und Kulinarisches aus dem westlichen Nachbarland in die Rheinmetropole. Wir haben uns die Highlights des Programms vorab angesehen und nutzen diesen Anlass, unsere Auslandsvertretung Frankreich vorzustellen.

Drei Tage im Zeichen des Art de Vivre

Der Frankreichtag bringt jedes Jahr im Sommer das Lebensgefühl der Grande Nation an den Rhein. Für drei Tage wird dabei die Altstadt zu „Petit Paris“ und begeistert die Besucher mit französischen Musikern, kulinarischen Köstlichkeiten und einem bunten Kulturprogramm. Auf einem original französischen Straßenmarkt bieten Markthändler aus dem Nachbarland Austern, Baguette und weitere Delikatessen an – wenn das nicht zum Schlemmen einlädt! Insgesamt sind rund 40 Aussteller aus Deutschland und Frankreich vor Ort, die die Besucher in die Welt Frankreichs eintauchen lassen. Neben den zahlreichen Ständen findet auf einer Bühne außerdem ein vielfältiges Programm aus französischer Musik und Folklore statt.

Vive la France: Düsseldorf feiert Frankreich

Bereits am Freitagabend ab 20:30 Uhr verzaubert die Sängerin Nolwenn Leroy mit einer spannenden Mischung aus französischem Pop und keltischen Klängen. Auf dem Düsseldorfer Frankreichfest bestreitet die Künstlerin ihren einzigen Auftritt in Deutschland und trägt ihre erfolgreichsten Lieder in einmaligen Akustikversionen vor.
Am Samstagnachmittag findet ein seit mehreren Jahren beliebtes Treffen französischer Oldtimer auf dem Burgplatz statt. Zwischen Citroën 2CV (bei uns als „Ente“ bekannt), klassischen Renaults und Peugeots kann man einen Blick auf die Rheinterrassen und die vielen Marktstände des „Marché français“ werfen.
Zum Abschluss des dreitägigen Festes steht am Sonntagabend ab 17 Uhr das Chanson-Duo Carrousel auf der Bühne. Der ideale Zeitpunkt, um sich bei guter Musik, einem leckeren französischen Wein und kleinen Amuse-Gueules auf den nächsten Frankreichurlaub einzustimmen.

Top Beziehungen zwischen Frankreich und der Messe Düsseldorf

Aber nicht nur beim Frankreichfest kommen wir dem Land der Liebe und des guten Essens ganz nah. Auch im restlichen Jahr haben wir allerbeste Kontakte zu Frankreich: Seit 1983 ist die Promessa die französische Auslandsvertretung der Messe Düsseldorf in Frankreich und Monaco. Wir leben die deutsch-französische Freundschaft also auch im Arbeitsalltag. Wie genau, verrät Patricia Muller in ihren Antworten zu ihrem Heimatland, ihren persönlichen Reisetipps für Frankreich und Düsseldorf und zu ihrer Arbeit als Inhaberin der Promessa.

photo-patricia-muller-euroshop

1. Nicht nur während des Frankreichfestes ist Düsseldorf eine Reise wert. Was sind Ihre Highlights in der Rheinmetropole?

Für eine Pariserin ist Düsseldorf ein niedliches, kleines Dorf – ganz wie der Name schon sagt. Ich liebe es, durch den Hafen und am Rhein entlang zu spazieren. Auch die Museen sind etwas ganz Besonderes. Außerdem mag ich Mode und gehe daher gerne in den Düsseldorfer Boutiquen shoppen. Dort entdecke ich immer einen Artikel oder ein Accessoire, das man in Paris nicht findet und um das man mich beneidet. Außerdem genieße ich bei jedem Besuch ein kleines Altbier.

2. Frankreich ist als Land des Genusses bekannt. Wie macht sich das bei der Arbeit bemerkbar?

Deutschland ist Frankreichs wichtigster Handelspartner in fast allen Branchen, bei Industrie-, Investitions- und Konsumgütern. Und dabei dominiert Kulinarisches: französische Weine, französischer Champagner und französische Spirituosen. Ganz klar bei den vielen Winzern in Frankreich (450.000 Winzer in 80 Départements produzieren 3.240 Weinsorten in 16 Weingebieten). Und hier schließt sich der Kreis zu meiner Arbeit: Die ProWein in Düsseldorf ist die führende Weinmesse der Welt und wir sind für das kommende Jahr gerade in der heißen Akquisitionsphase. Dass die einzelnen Regionen und ihre Weine so unterschiedlich sind, macht die Akquise ganz besonders. Nach aktuellem Stand erwarten wir zur ProWein 2016 mehr als 1.000 französische Winzer.

3. Seit über 30 Jahren besteht die Auslandsvertretung der Messe Düsseldorf in Frankreich. Können Sie sich an einen, für Sie persönlich, besonderen Moment zurückerinnern?

Es gab so viele tolle Momente, deswegen fällt es mir sehr schwer, nur einen einzigen zu benennen. Immerhin handelt es sich um eine mehr als 30-jährige Geschichte. Sie ist wie ein wundervolles Buch, in dem ich Seite um Seite umblättere und das in mir viel Freude und große Emotionen weckt.

4. Welche Messe bereitet Ihnen in der Vorbereitung besonders Spaß?

Jede Messe hat ein Gesicht und ist einzigartig! Aber ganz besonders viel Spaß habe ich bei der Vorbereitung der Messen ProWein, boot, GDS und der drupa.

5. Mal ehrlich: französischer Wein oder doch lieber deutsches Bier?

Beides. Übrigens ist Altbier das einzige Bier, das ich trinke – und das sehr gerne.

6. Die Urlaubszeit in Deutschland naht. Welchen Geheimtipp haben Sie für eine Frankreichreise?

Ich kann mich gar nicht für einen Geheimtipp entscheiden. Denn Frankreich ist ein Land voller touristischer Attraktionen: Wir haben hier eine große Anzahl an Sehenswürdigkeiten und eine vielfältige Landschaft. Aber natürlich steht für mich an erster Stelle meine Heimatstadt Paris, die ich sehr liebe. Doch auch die Atlantikküste, die Riviera, die Alpen, das milde Klima sowie Geschichte, Kultur und Gastronomie locken viele Besucher nach Frankreich. Schauen Sie sich doch mal diesen Film an und träumen Sie vom nächsten Urlaub. 🙂

Wir bedanken uns für das Interview!

Nina Wellbrock
Nina Wellbrock
Senior Social Media Managerin bei der Messe Düsseldorf GmbH. Und sonst? Leidenschaft für Kommunikation, Konzerte und Sport (Fußball/Tennis).
Verwandte Beiträge
Gut geschult mit der Messe Düsseldorf
Messe Düsseldorf North America auf der wire/Tube – viel mehr als ein Verbindungskabel
Wir begrüßen die Tour de France in Düsseldorf
Happy Birthday, NRW! Das war der NRW-Tag 2016 mit der Messe Düsseldorf
2 Kommentare
  • Sehr geehrte Damen und Herren,
    das Frankreichfest 2016 war ein voller Erfolg. Meinen Glückwunsch!
    Ich möchte Kontakt zu dem Aussteller „Le tube à savons“ (Seifen) aufnehmen. Könne Sie mir eine Anschrift, Telefon-Nr. bzw. e-mail-Adresse mitteilen?
    Ich freue mich auf ihre Nachricht und bedanke mich im voraus!
    Rudolf Maassen, Neuss

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentar*

Name*
URL