WellCome_1680x298

Tolle Stimmung im ISS DOME und unsere Azubi’s mittendrin

…aus der Reihe unserer Azubi-Berichte, von Joline Olbing

Als Auszubildende zur Veranstaltungskauffrau von Düsseldorf Congress Sport und Event stand seit Februar der ISS DOME in Rath auf meinem Stundenplan. Die Heimat der DEG. Dass ich die Heimmannschaft dann auch live erleben möchte, ist ja wohl klar. Nicht nur die Mannschaft ist ein eingespieltes Team, sondern auch alle Mitwirkenden des Vereins und der Halle sind das. Das merke ich direkt vom ersten Tag an.

Das Gute am „Azubi sein“? Man kann überall hinter die Kulissen schauen, jedem über die Schulter gucken und das mitbekommen, was sonst kein Zuschauer mitbekommt. Vor einem DEG Spiel sind die Besucher des Business Clubs die Ersten, die sich mit einem Kaltgetränk auf das Spiel einstimmen. Sie werden am VIP-Empfang freundlich begrüßt und besetzen dann in der ersten Etage ihre Stammtische. Die gespannte Vorfreude in dem bunten Treiben ist für jeden spürbar.

Während der VIP-Empfang läuft riskiere ich einen Blick in die Halle, die sich auch langsam mit Publikum füllt. Das Interessante dabei ist, dass kein Platz zufällig besetzt wird. Ich werde darauf hingewiesen, dass die Besucher ihre festen Stammplätze haben. Da versuche ich lieber erst gar nicht, mich heimlich unter das Publikum zu mischen. Stattdessen verschaffe ich mir einen Blick über das Geschehen von oben – also ab in die Skybox.

Die technischen Mitarbeiter der DEG sitzen schon vor ihren Monitoren und auch Stadionsprecher André Scheidt ist startklar. Er sitzt nicht unten am Spielfeldrand sowie das in anderen Stadien oft der Fall ist, sondern er hat einen tollen Blick aus 17,50 m Höhe. Das Hallenlicht schaltet auf „Blackbox“ und der Innenraum verdunkelt sich. Der Regieplan ist sekundengenau durchgetaktet. André Scheidt nimmt sein Mikrofon in die Hand und verliest die Mannschaftsvorstellung. Die Eisprojektionsshow beginnt. Die Mannschaft läuft ein. Ein Meer aus Wunderkerzen flutet den Zuschauerraum. Einfach cool!

Zur selben Zeit gibt das Team im Fan-TV-Studio der Skybox seine Tipps für die Partie ab.
All das geschieht nach einem Regieplan, den das Team sekundengenau einhält. Das Spiel „DEG gegen GA Wolfsburg“ beginnt. Natürlich hatte ich hinter André Scheidt alles im Blick. Am Ende ging das Spiel glücklich mit 3:1 für unsere Heimstars aus. So genau kenne ich die Spielregeln nicht, aber die Stimmung und die Emotionen die bei solchen Spielen rüber kommen, ist das was zählt. Außerdem wird mir klar, wie viele Facetten wir als Azubis von unserem Beruf kennen lernen dürfen. Und ich muss sagen ich bin stolz und dankbar ein Teil davon zu sein.

Mittlerweile ist die Saison 2014/15 für die DEG zu Ende. Die Düsseldorfer unterlagen im fünften Playoff-Halbfinale beim ERC Ingolstadt mit 2:6 und ich bin in die Personalabteilung weitergezogen. Nach zwei eher schwierigen Jahren war diese ereignisreiche Spielzeit aber ein phänomenaler Erfolg für die DEG. Düsseldorf kann wieder singen: „Die DEG, die DEG, die DEG ist wieder da!“ und ich singe mit!

JolineSpielgeschehen

Nina Wellbrock
Nina Wellbrock
Senior Social Media Managerin bei der Messe Düsseldorf GmbH. Und sonst? Leidenschaft für Kommunikation, Konzerte und Sport (Fußball/Tennis).
Verwandte Beiträge
Die ESPRIT arena – wo Vielfältigkeit überzeugt
Feiertagsgrüße aus aller Welt – Teil III
3. Auflage des Social Media AUMA_FachForums stößt auf großes Interesse
Hinter den Kulissen: Unterwegs in den Katakomben der Messe Düsseldorf

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentar*

Name*
URL