CorporateTeam Messe Düsseldorf

Azubis im Gespräch: Ein eigener Messestand auf der Berufe live

In unserer Azubi-Reihe stellen wir heute Frederike Kähler und Tim Feldmann vor. Die beiden haben vor kurzem unsere Teilnahme an der Messe “Berufe live” gemeinsam mit ihren Azubi-kollegen als eigenes Projekt organisiert und umgesetzt. Wie es dazu kam, ob es gut geklappt hat und welche Projekte unsere Azubis noch so umsetzen, haben uns die beiden in einem kurzen Interview erzählt.

Redaktion: Hallo ihr beiden, stellt Euch doch bitte kurz vor.

Frederike: Ich bin Frederike Kähler, bin im zweiten Lehrjahr und habe zuletzt im ProWein Team gearbeitet. Nach der Schule war ich mir noch nicht ganz sicher, was ich studieren möchte und wollte dann erstmal praktische Erfahrung sammeln. Die Messe Düsseldorf als Arbeitgeber hat mich sehr interessiert, da ich hier viel Kontakt mit Menschen habe und das Umfeld sehr spannend ist. Nun stehe ich kurz vor der Prüfung zur Veranstaltungskauffrau. Tim: Mein Name ist Tim Feldmann, ich bin auch im zweiten Lehrjahr und kann mich dem anschließen, was auch schon Frederike gesagt hat. Mir war es nach der Schule auch wichtig erstmal Berufserfahrung zu sammeln und ich hatte an den organisatorischen Prozessen großes Interesse, außerdem hat mich das internationale Umfeld der Messe Düsseldorf sehr interessiert.

Redaktion: Wie ist denn der Ablauf Eurer Ausbildung bisher gewesen?

Frederike: Im Normalfall wechseln wir alle vier Wochen die Abteilung und durchlaufen in der gesamten Zeit alle relevanten Bereiche. Wir lernen dadurch nicht nur die Projektarbeit und Organisation von Veranstaltungen kennen, sondern arbeiten auch bei den Kolleginnen und Kollegen der Buchhaltung, Logistik und Presse mit. Zusätzlich bleiben wir drei bis sechs Monate in den Projektreferaten, wo es dann um die Aufplanung der Veranstaltungen selber und den Kontakt mit Ausstellern geht.
Tim: Innerhalb unserer Ausbildungszeit bauen wir uns so ein Netzwerk auf und lernen den gesamten Ablauf kennen. Von Social Media Marketing bis zur Geländetechnik bekommen wir überall die Gelegenheit die verschiedenen Aufgabenbereiche, die für eine gelungene Messeveranstaltung wichtig sind, kennenzulernen.

Redaktion: Kommen wir zu Eurem letzten Projekt: Ihr habt den Auftritt der Messe Düsseldorf als Arbeitgeber auf der Berufe live bei uns in Halle 7a unter dem Motto “Werde Teil unseres Teams” betreut. Wie kam es dazu?

Tim: Unsere Kollegin aus der Abteilung Partner- und Gastveranstaltungen hatte die Idee und uns gefragt, ob wir nicht Lust hätten, auf der Berufe live einen eigenen Stand zu organisieren. Auch wenn die Zeit etwas knapp war, waren wir direkt Feuer und Flamme 🙂 Nach dem ersten Kontakt mit dem Veranstalter ging es dann auch ziemlich schnell los.

Frederike: Wir haben von A-Z wirklich alles selber koordinieren können und davon profitiert, dass wir inzwischen so viele Kolleginnen und Kollegen aus unserem Haus kennen. Ob Budget oder Know-How, die Unterstützung war wirklich toll und wir haben uns um das Marketing, den Standbau oder auch die Werbegeschenke gekümmert. Letztlich haben wir die Perspektive vom Veranstalter zum Aussteller gewechselt, was wirklich spannend war.

Redaktion: Und wie geht es jetzt mit der Aktion weiter?

Tim: Im Sommer ist eine weitere Messe für interessierte Schüler und Berufseinsteiger, dann aber in der Mitsubishi Electric Halle. Der Jahrgang unter uns wird sich dann um die Organisation und Teilnahme kümmern.
Frederike: Genau wie den Blutspendetag bei der Messe Düsseldorf, den wir mit unserem Jahrgang auch organisiert haben, geben wir die Messebetreuung sozusagen an die neuen Jahrgänge weiter und unterstützen natürlich auch bei Fragen aller Art.

(Tim (1.v.l.) und Frederike (3.v.l.) mit einigen Azubikollegen am Blutspendetag)

Redaktion: Vielen Dank für das Gespräch und viel Erfolg für die bevorstehenden Prüfungen! 🙂

1 Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Nina Wellbrock

Senior Social Media Managerin bei der Messe Düsseldorf GmbH. Und sonst? Leidenschaft für Kommunikation, Konzerte und Sport (Fußball/Tennis).